Preisvergleiche bei Versicherungen

Weitaus schwieriger als beispielsweise bei Finanzierungen stellen sich Vergleiche bei Versicherungen dar, jedenfalls dann, wenn man nicht Gefahr laufen möchte, im Ergebnis lediglich Äpfel mit Birnen zu vergleichen. Leicht passiert es bei der Auswahl unter mehreren Angeboten diverser Versicherungsgesellschaften, dass man den Überblick darüber verliert, was man als Versicherungsschutz eigentlich benötigt und was in der jeweiligen Police hiervon enthalten ist. Eine Erschwernis besteht insbesondere durch Versicherungsbausteine und Versicherungszusätze. Diese bewirken, dass zwei unterschiedliche Versicherungsvorschläge kaum sinnvoll miteinander verglichen werden können, zumindest nicht hinsichtlich des Preises. Empfehlenswert ist es, sich anhand des Basisumfangs darüber ein Urteil zu bilden, ob die jeweilige Versicherungsgesellschaft günstige Konditionen bietet, und sich im zweiten Schritt ein Urteil über das Preis-Leistungs-Verhältnis von Tarifzusätzen zu bilden. Unabhängige Finanzberater, die nicht an eine oder mehrere Gesellschaften gebunden sind, helfen bei der qualitativen und quantitativen Auswahl.

Schlagworte: , , ,

Kommentieren