Artikel-Schlagworte: „Top-Konditionen“

Kredite to go

Freitag, 25. Juni 2010

Ein Ratenkredit muss in erster Linie günstig sein. Dies ist nicht immer der Fall, nachdem der Antragsteller – von den mit Sternchen oder Fußnoten versehenen Top-Konditionen im Schaufenster angelockt – seinen individuell im Rahmen der Bonitätsprüfung ermittelten Zinssatz erfährt. Dass der Kredit zu den wenig berauschenden Konditionen besonders zügig und unbürokratisch zu erhalten wäre, ist heutzutage für Ratenkredite kein herausstechendes Qualitätsmerkmal mehr. Wer sich informiert, findet Banken, die sich in der Lage sehen, günstige Kredite zu Festpreisen auch an Neukunden zu gewähren. Die Bearbeitungsdauer kann der Kunde selbst beeinflussen, indem er die (wenigen) benötigten Unterlagen in Form aktueller Verdienstbescheinigungen und Kontoauszüge sowie einer Kopie eines gültigen amtlichen Lichtbildausweises beibringt und sich in der Lage sieht, die Selbstauskunft unfallfrei auszufüllen und zu unterschreiben, kann bei einer Schufa-Auskunft ohne Negativmerkmale mit einer sehr zeitnahen Gutschrift des Kreditbetrages rechnen. Ob es buchstäblich ein “Kredit to go“ wird, bliebe einen Versuch wert; inwieweit informierte Kunden hierfür Bedarf haben, ist indessen fraglich.